skip to main content

Strategisches Management im Maschinenbau

Geschäftsmodell-Innovation im Zeitalter der ”vierten industriellen Revolution“

Die Arbeit betrachtet die Entwicklungen im Maschinen- und Anlagenbau im Zeitalter der „vierten industriellen Revolution“. Mit der Ausrichtung auf die vierte industrielle Revolution stehen Veränderungen im Maschinen- und Anlagenbau bevor. Predictive Maintenance Konzepte oder die Modularisierung von Maschinen erlauben schlanke Maschinenkonfigurationen. Teilbereiche entfallen die der Maschinenbau bisher lieferte wodurch er Gefahr läuft den Kunden als direkten Handelspartner zu verlieren und dadurch letztendlich seine bisherige Wettbewerbsfähigkeit und Marktmacht zu verlieren.

Read here now.

Automatisieren in Theorie und Industrie

LabVIEW, Matlab und TCL/TK in Anwendung

Dieses Praxisbuch vermittelt Grundlagen der computergestützten Datenmesswerterfassung mit dem Programm „National Instruments LabVIEW®", liefert Einblicke in die Erstellung grafischer Oberflächen mit TCL/TK und erläutert mathematische Berechnungen mit MathWorks MATLAB®.
Der erste Teil des Buches beschreibt das Prinzip der Kernspinresonanzspektroskopie. Innerhab eines Kernspin-Experiment Testaufbau wird die Implementierung der computergestützten Messwerterfassung erläutert. Der zweite Teil des Buches beschreibt Grundlagen möglicher Technologien der Messwerterfassung an einfachen Beispielen wie Temperaturmessung, Volumenstrommessung sowie Drehzahl und Drehmomentmessung. Ein Konzept zur Hardwareimplementierung zum PC wird nachfolgend beschrieben. Das anschließende Kapitel gibt eine Einführung in die grundlegende und erweiterte Programmierung mit LabVIEW® sowie werden Programmbeispiel für Mess-und Auswerteaufgaben erläutert. Das Buch schließt mit Ergebnissen experimenteller Messungen ab und demonstriert die flexible computergestützten Messwertfassung und Auswertung.

Buy: 978-3-639-31804-3

Entwicklung der interkulturellen Projektkommunikation

in Deutschland seit den 60er Jahren

Dieser Essay betrachtet die Entwicklung der interkulturellen Kommunikation in Deutschland seit den 60er Jahren. Erklärt Gründe für die Entwicklung im Bezug zur Globalisierung. An Hand der Klassifizierungsmethoden zum Vergleich von Menschen verschiedener Kulturräume, nach den Experten für Kulturwissenschaften, Hofstede, Trompenaars und Hall, werden die Differenzen der für Deutschlands wichtigsten Handelspartner wie Skandinavische, Angelsächsische, Nord-/Südamerikanische und Asiatische aufgezeigt. Die entstandenen Veränderungen in deutschen Unternehmen seit den 60er Jahren werden anhand von Beispielen erläutert, wie diese sich anpassen mussten und ihre Unternehmensstruktur entsprechend der Internationalisierung ausrichteten.

Read here now.

Risikomanagement in kleinen und mittleren Unternehmen

was ist sinnvoll?

Die Arbeit veranschaulicht die Gestaltung eines professionellen Risikomanagementprozesses und bewertet zugleich die erforderlichen Maßnahmen für KMU. Es wurde dabei das verarbeitende Gewerbe, der Handel sowie der Dienstleistungssektor betrachtet, da diese den größten Anteil der KMU bilden. Die Untersuchung von Anforderungen aus Gesetzen, Normen und Verordnungen ergab, dass es kein verpflichtendes Risikomanagement für KMU gibt. Lediglich die Norm ISO 31000 beschreibt Empfehlungen zur Gestaltung für ein Risikomanagement im Plan-Do-Check-Act-Zyklus. Daraus ergibt sich, dass die Implementierung eines funktionierenden Risikomanagementprozesses im Unternehmen als eine elementare Managementaufgabe angesehen werden kann, da unentdeckte Gefahren wesentlich über das Scheitern und fortbestehen eines Unternehmens entscheiden können.

Read here now.

Keywords

Automatisierung, LabVIEW, Measurement Instrumentation, Interkulturelle Kommunikation, Globalisierung, Kulturwissenschaften, Hofstede, Trompenaars, Hall, Risikomanagement, Industrie 4.0, General Management, Projektmanagement, PMP, Technical Knowledge Industrial Automation, Digital Transformation, Cloud Computing, Smart Factory

Product Details

Books, Essays and other scientific work

Author

Hans-Jürgen Born
Dipl. Ing. (FH), MBA, PMP

Contact me


LinkedIn Profil von Hans-Jürgen Born anzeigen


© Copyright www.hjborn.de - Impressum